Wir über uns

Die 2016 entstandene ‚Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin‘ koordiniert die Schulinitiative. Sie hat ihren Sitz in Templin und ein Projektbüro in Berlin. Die Arbeit der Stiftung stützt sich auf die seit 2014 tätige gemeinnützige Schulinitiative. Diese wird von dem Förderverein Joachimsthalsches Gymnasium Templin e.V. und dem Verein zur Kunst- und Kulturförderung in den Neuen Ländern e.V. getragen.

Berater in schulfachlichen Fragen sind u.a. die Direktoren der Europäischen Schule RheinMain, Drs. Tom Zijlstra und Gitta Lotz sowie Prof. Dr. Werner Esser, ehemals Mitglied des Leitungsteams Salem, Gründungsleiter St. Afra und Stiftungsleiter Louisenlund.