Eine Schule für Europa

Das neue Joachimsthalsche Gymnasium soll eine Europäische Schule werden – die erste Schule dieser Art zwischen Frankfurt am Main und Tallinn, die erste in den neuen Bundesländern und die erste als Internatsschule überhaupt.


Hier werden junge Menschen aus ganz Europa gemeinsam leben und lernen. Sie erhalten eine exzellente akademische Ausbildung – aber auch Hand, Herz und europäischer Geist werden das Zusammenleben prägen. Denn Europa ist in dieser Schule nicht bloßer Bestandteil des Lehrplans, sondern findet sich im Alltag wieder: Statt Fremdsprachen gibt es nur andere Muttersprachen, statt fremder Kulturen andere Kulturen.

Damit dies Wirklichkeit werden kann, sucht die Initiative Joachimsthalsches Gymnasium – Eine Schule für Europa Stifter, Sponsoren und Unterstützer. Wir haben die einmalige Chance, an die bedeutende Schultradition des Ortes anzuknüpfen und sie mit neuen Ideen und neuem Leben zu füllen.

Unterstützen Sie uns