• Joachimsthalsches Gymnasium

    Eine Schule für Europa

Die Idee

Ein Europa von morgen heute bauen – unter diesem Leitgedanken soll 2023 in Templin das Joachimsthalsche Gymnasium als Europäische Schule Templin seine Pforten wieder öffnen. Der Bildungsauftrag: Junge Menschen aus ganz Europa zusammenbringen und so einen aktiven Beitrag zur europäischen Zivilgesellschaft von Morgen leisten.

350JAHRE SCHULTRADITION
80KM ENTFERNT VON BERLIN
340SCHÜLER_INNEN
2023ERÖFFNUNG

Eine Schule für Europa

Das neue Joachimsthalsche Gymnasium soll eine Europäische Schule werden – die erste Schule dieser Art zwischen Frankfurt am Main und Tallinn, die erste in den neuen Bundesländern und die erste als Internatsschule überhaupt.

Hier werden junge Menschen aus ganz Europa gemeinsam leben und lernen. Sie erhalten eine exzellente akademische Ausbildung – aber auch Hand, Herz und europäischer Geist werden das Zusammenleben prägen. Denn Europa ist in dieser Schule nicht bloßer Bestandteil des Lehrplans, sondern findet sich im Alltag wieder: Statt Fremdsprachen gibt es nur andere Muttersprachen, statt fremder Kulturen andere Kulturen.

Damit dies Wirklichkeit werden kann, sucht die Initiative Europäische Schule Templin – Eine Schule für Europa Stifter, Sponsoren und Unterstützer. Wir haben die einmalige Chance, an die bedeutende Schultradition des Ortes anzuknüpfen und sie mit neuen Ideen und neuem Leben zu füllen.

Unterstützen Sie uns

Der Ort

Inmitten der Wald- und Seenlandschaft der Uckermark, eine gute Autostunde von Berlin und Szczecin/Stettin entfernt, steht in Templin das beeindruckende Gebäudeensemble des 1607 gegründeten Joachimsthalschen Gymnasiums. Bis zu seiner Schließung 1956 war es eine der führenden Schulen im deutschsprachigen Raum. Die neue Europäische Schule Templin knüpft an die rund 400-jährige Geschichte des Joachimsthalschen Gymnasiums und seine Wurzeln in Reformation und Aufklärung an. Die Namen, auf die sich die Schule in ihrer Geschichte berufen kann, reichen von Friedrich II. und Wilhelm von Humboldt über Carl Friedrich Zelter und Carl Diercke bis Erwin Panofsky.

Wir über uns

Die Initiative Europäische Schule Templin besteht aus der Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin und dem Förderverein Joachimsthalsches Gymnasium Templin e.V. Ziel der Initiative ist die Gründung einer Internatsschule am historischen Bildungsstandort des ehemaligen Joachimsthalschen Gymnasiums. Dafür engagieren sich die Mitglieder des Fördervereins ehrenamtlich und setzt sich die Stiftung mit ihrem vierköpfigen Team maßgeblich ein.

Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin

Die 2016 gegründete gemeinnützige Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin ist Träger der Initiative Europäische Schule Templin (EST). Sie hat ihren Sitz in Templin und ein Projektbüro mit drei Mitarbeitern in Berlin. In einem ersten bedeutenden Schritt konnte die Stiftung Mitte 2016 das historische Gebäudeensemble erwerben.

Vorstand
Henrike Reemtsma (Vors.)
Dr. Arnulf Conradi (Stellv. Vors.)
Franc Höfermann-Kiefer
Anke v. Arnim Frfr. v. Reitzenstein
Ulrich Schoeneich

Stiftungsteam
Dr. Ferdinand v. Saint André (Geschäftsführung)
saintandre@joachimsthalsches-gymnasium.eu

Carolin Herms (Stifter, Förderer und Partner)
herms@jaochimsthalsches-gymnasium.eu

Stine Marie Pötschke (wissenschaftl. Mitarbeiterin)
poetschke@joachimsthalsches-gymnasium.eu

Logo_Wort_Bild2

Förderverein Joachimsthalsches Gymnasium Templin e.V.

Der 2014 gegründete Förderverein Joachimsthalsches Gymnasium Templin e.V. hat seinen Sitz in Templin. Durch Kulturveranstaltungen, Arbeitseinsätze, Führungen und Öffentlichkeitsarbeit vor Ort trägt der Verein maßgeblich zum Erhalt und zur Wiederbelebung des Ensembles bei.

Vorstand
Ulrich Schoeneich (Vors.)
Dr. Ferdinand v. Saint André
Kathrin Bohm-Berg
Dr. Wolfram Göhre
Ove Sachse
Jan Engelhardt
Daniel Schirmer

SATZUNG
Satzung des Förderverein Joachimsthalsches Gymnasium Templin e.V. zum Download

UNTERSTÜTZEN SIE UNS

WERDEN SIE STIFTER_INKontaktieren Sie das Stiftungsbüro

Dr. Ferdinand von Saint André
info[at]joachimsthalsches-gymnasium.eu
+493020976620 oder +4939872089450

BANKVERBINDUNGFür Ihre Spende

Sparkasse Ueckermark
IBAN DE22170560600101009666
BIC WELADED1UMP

Hier erhalten Sie den
vereinfachten Spendenausweis

WERDEN SIE MITGLIEDim Förderverein

Hier erhalten Sie Ihren
Antrag auf Mitgliedschaft
im Förderverein


Neuigkeiten und Wissenswertes rund um die Initiative Europäische Schule Templin

Aktuelles

IMG_1316

 

 

Rotary_Summercamp03

 

 

DSCN2944_Zuschnitt

 

 

 

wappen

10. August 2019: Eröffnungskonzert der Uckermärkischen Musikwochen 2019

 

Am 10. August 2019 eröffnete das tschechische Ensemble Musica Florea Prag unter der Leitung von Marek Stryncl vor vollem Haus die Uckermärkischen Musikwochen 2019. Gäste aus Berlin und dem brandenburgischen Umland fanden sich zu diesem Anlass in der Schulaula ein. Zuvor bot der Förderverein des Joachimsthalschen Gymansiums Templin zusammen mit der Stiftung Führungen über das Schulgelände an.

 

 

 

 

17. Juli 2019: Rotary Summercamp

Im Juli diesen Jahres fand wieder einmal das Rotary Summercamp des Joachimsthalschen Gymnasiums statt. Zwölf Teenager aus Polen und Deutschland verbrachten eine intensive Woche in der uckermärkischen Natur um das Gebäudeensemble. Neben Zelten und Kanufahren hatten die Teilnehmer Gelegenheit, von Outward Bound organisierte Angebote im Bereich der Naturpädagogik wahrzunehmen.

 

 

 

 

18. Mai 2019: Europatag am Joachimsthalschen Gymnasium Templin

Bei schönstem Wetter feierte die Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium den Europatag. Nachdem Kabarettist Sebastian Schnoy mit seinem Programm „Hauptsache Europa“ die politische Lage Europas auf die Schippe nahm, begeisterten Musiker der Jungen Deutschen Philharmonie die Zuhörer mit einem vielfältigen Programm.

 

 

 

 

 

 

8. Februar 2019: Wir freuen uns über die unterstützenden Worte der Kanzlerin!

Ausschnitt aus der Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zur Verleihung der Ehrenbürgerwürde der Stadt Templin am 8. Februar 2019
[…] Natürlich ist es auch schön, dass die Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium heute geehrt wird. Das ist eine Geschichte, bei der ich – das sage ich ganz offen – meiner Mutter gegenüber und vielen anderen gegenüber fast immer ein bisschen ein schlechtes Gewissen habe, dass dieses Projekt noch nicht endgültig gelungen ist. Deshalb hat es mich ungemein gefreut, Frau Reemtsma, dass 2016 ein signifikanter, bedeutender Fortschritt entstehen konnte, da dieses Ensemble des Joachimsthalschen Gymnasiums ja wirklich etwas sehr Besonderes ist. Das zu erhalten, ist alle Mühe wert. Ich will hier keine falschen Versprechungen machen, aber ich denke, dass Sie das Thema Europa gewählt haben, passt nicht nur zu der Tatsache, dass dieses Jahr Europawahl ist, sondern das passt auch zu unserer Zeit. Die EU-Osterweiterung, wie wir das nennen, jährt sich jetzt schon zum 15. Mal. Und gerade auch hier in der Region, die ja im weiteren Sinne eine Region ist, die an Polen grenzt, ist das etwas, das auch einen symbolischen Wert hat.

Bodo Ihrke hat es eben gesagt: Europäisch zu denken und zu handeln und gleichzeitig vor Ort etwas auf die Beine zu stellen, ist manchmal nicht einfach, aber es ist absolut notwendig. Wir sehen ja, wie schnell aus Misstönen auch Verachtung und Hass werden können. Wir wissen aus der Geschichte, wie schnell aus Hass dann auch kriegerische Auseinandersetzungen werden können. Das sollte uns wirklich eine Lehre sein. Deshalb lohnt es, sich für Projekte der Verbindung, für Projekte der Gemeinsamkeit, für Projekte der Begegnung einzusetzen – und ein europäischer Schulabschluss gehört dazu. Deshalb viel Erfolg bei Ihren Bemühungen. Wie gesagt, ich will nichts Falsches versprechen, aber meine Mutter sorgt schon dafür, dass ich nicht vergesse, dass hier auch noch etwas zu tun ist. […]

Quelle: Bundespresseamt

Hier finden Sie die ganze Rede der Bundeskanzlerin:

https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-zur-verleihung-der-ehrenbuergerwuerde-der-stadt-templin-am-8-februar-2019-1578956

Informationen zum

Download

JOACHIMSTHALSCHES GYMNASIUM

EINE SCHULE FÜR EUROPA

Laden Sie unsere Projektbroschüre herunter und erfahren Sie mehr über die Initiative.

Read More

JOACHIMSTHAL, BERLIN, TEMPLIN

400 JAHRE JOACHIMSTHALSCHES GYMNASIUM

Informieren Sie sich über das historische Joachimsthalsche Gymnasium.

Read More

WEIHNACHTSBRIEF 2018

RÜCKBLICK & AUSBLICK

Hier lesen Sie über das spannende Jahr 2018 und über das, was wir in 2019 vor haben.

Read More
  • „Zusammen erzogen, von Kindheit an von den trennenden Vorurteilen unbelastet, […] wird ihnen, während sie heranwachsen, in die Seele geschrieben, dass sie zusammengehören. Ohne aufzuhören, ihr eigenes Land mit Liebe und Stolz zu betrachten, werden sie Europäer.“

    Jean MonnetFranzösischer Unternehmer und der Wegbereiter der europäischen Einigungsbestrebungen

Joachimsthalsches Gymnasium & Umgebung

Bilder

  • All
  • jgym_gebaeude_1_440x440
    Lehmann Garten und Schulbibliothek
  • jgym_titel_440x440
    Uhrenturm
  • jgym_bilder400jahre_011_440x440
    Schulhof mit Übergang zur Turnhalle
  • jgym_bootshaus_440x440
    Blick auf das Bootshaus
  • jgym_gebaeude_3_440x440
    Alumnate und Innenhof
  • jgym_steinportrait_1_440x440
    Medallion ‚Scola Attica‘
  • jgym_diverse_049_440x440
    Winterimpression
  • jgym_tuer_440x440
    Schulaula
  • jgym_klassenzimmer_440x440
    Aktuelles Klassenzimmer
  • jgym_luftbildtemplin2009_440x440
    Blick auf Templin und den See

So erreichen Sie uns

Kontakt

 

 

 

 

Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium

Projektbüro / Postadresse: Leibnizstr. 86, 10625 Berlin
+493020976620

Sitz: Prenzlauer Allee 28, 17268 Templin
+4939872089450

info@joachimsthalsches-gymnasium.eu
www.joachimsthalsches-gymnasium.eu

 

 

Förderverein Joachimsthalsches Gymnasium Templin e.V.

Sitz: Prenzlauer Allee 28, 17268 Templin

schoeneich_templin@t-online.de

Hier finden Sie uns

Anfahrt

icon-car.pngFullscreen-Logo
Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin

Karte wird geladen - bitte warten...

Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin 53.121500, 13.515800

Adresse:

Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin
Prenzlauer Allee 28
17268 Templin

Route berechnen

 Hier gelangen Sie direkt zur Routenberechnung

Impressum

Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium Templin
Prenzlauer Allee 28, 17268 Templin
+4939872089450
info[at]joachimsthalsches-gymnasium.eu

Die Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts. Ihre Gemeinnützigkeit ist vom Finanzamt Angermünde anerkannt. Die aktuelle Freistellungsbescheinigung finden Sie hier.

Eingetragen im Stiftungsverzeichnis des Landes Brandenburg Nr. 233.
Aufsicht durch das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg.

Geschäftsführung
Dr. Ferdinand v. Saint André